Projekt Beschreibung

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KÜCHENRICHTUNG

Orientalisch

SCHWIERIGKEIT

Einfach

Stadtgeschmack Rezepte Shakshuka
Aus dem Arabischen übersetzt bedeutet „shakshuka“ in etwa „Mischung“. Und das trifft es ziemlich gut. Eine Mischung ganz weniger Zutaten und dennoch eines der besten vegetarischen Gerichte, die wir kennen. Hier zeigen wir dir, wie du in wenigen Minuten und mit unserem StadtGeschmack Karibischen Ketchup den orientalischen Klassiker zubereitest.

Karibisches Ketchup

Jetzt einkaufen

Karibisches Ketchup

Jetzt einkaufen

FÜR 2 PERSONEN

ZUTATEN
  • 50 g StadtGeschmack Karibisches Ketchup

  • 2 St. Eier

  • 5 St. große Tomaten

  • 1 St. Paprika

  • 1 St. Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

ZUBEREITUNG
  • Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Knoblauch in Würfel schneiden

  • Zwiebeln, Paprika und Knoblauch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten

  • Tomatenwürfel und StadtGeschmack Karibisches Ketchup hinzufügen und 5 Minuten vorsichtig köcheln lassen

  • Mit Hilfe eines Löffels zwei Mulden in den Tomaten Sugo drücken und die Eier vorsichtig hineinschlagen

  • Die Pfanne bei 150 Grad in den Ofen geben und die Eier etwa 5 Minuten stocken lassen

  • Die Eier mit dem Sugo auf einen Teller anrichten und eventuell mit Sesam und Basilikum garnieren

ECHT – LECKER

Dieses Rezept teilen

FÜR 2 PERSONEN

ZUTATEN
  • 50 g StadtGeschmack Karibisches Ketchup

  • 2 St. Eier

  • 5 St. große Tomaten

  • 1 St. Paprika

  • 1 St. Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

ZUBEREITUNG
  • Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Knoblauch in Würfel schneiden

  • Zwiebeln, Paprika und Knoblauch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten

  • Tomatenwürfel und StadtGeschmack Karibisches Ketchup hinzufügen und 5 Minuten vorsichtig köcheln lassen

  • Mit Hilfe eines Löffels zwei Mulden in den Tomaten Sugo drücken und die Eier vorsichtig hineinschlagen

  • Die Pfanne bei 150 Grad in den Ofen geben und die Eier etwa 5 Minuten stocken lassen

  • Die Eier mit dem Sugo auf einen Teller anrichten und eventuell mit Sesam und Basilikum garnieren

ECHT – LECKER

Dieses Rezept teilen

Zurück