Projekt Beschreibung

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KÜCHENRICHTUNG

Asiatisch

SCHWIERIGKEIT

Einfach

Fleisch, Tofu oder Gemüse in Süß-Sauer-Sauce ist wahrscheinlich das beliebteste und meist bestellte Gericht beim Asiaten um die Ecke. Wie’s zuhause selbst geht? Total schnell und ganz einfach mit unserer StadtGeschmack Sweet & Sour Sauce und ein paar wenigen weiteren Zutaten.

Sweet & Sour Sauce

Jetzt einkaufen

Sweet & Sour Sauce

Jetzt einkaufen

FÜR 2 PERSONEN

ZUTATEN
  • 120 g StadtGeschmack Sweet & Sour Sauce

  • 2 St. Maispoulardenbrust

  • 80 g Reis

  • 300 g Gemüse nach Wahl, in Streifen geschnitten

  • 100 g Sojasprossen

  • 50 g Cashewkerne

ZUBEREITUNG
  • Reis nach Packungsanleitung kochen

  • Ofen auf 150 Grad vorheizen

  • Maispoulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite scharf anbraten, wenden und in den Ofen geben

  • Die Brüste brauchen in etwa 15 Minuten

  • Das geschnittene Gemüse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Öl anschwitzen, die Sprossen dazu geben und mit der StadtGeschmack Sweet & Sour Sauce aufgießen

  • Alles auf kleiner Hitze leicht köcheln lassen bis das Gemüse gar ist

  • Falls die Sauce zu dick wird, mit etwas Wasser verdünnen

  • Das Gemüse und den Reis in einem tiefen Teller anrichten, die fertige Maispoulardenbrust aus dem Ofen nehmen, aufschneiden, auf das Gemüse legen und

ECHT – LECKER

FÜR 2 PERSONEN

ZUTATEN
  • 120 g StadtGeschmack Sweet & Sour Sauce

  • 2 St. Maispoulardenbrust

  • 80 g Reis

  • 300 g Gemüse nach Wahl, in Streifen geschnitten

  • 100 g Sojasprossen

  • 50 g Cashewkerne

ZUBEREITUNG
  • Reis nach Packungsanleitung kochen

  • Ofen auf 150 Grad vorheizen

  • Maispoulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite scharf anbraten, wenden und in den Ofen geben

  • Die Brüste brauchen in etwa 15 Minuten

  • Das geschnittene Gemüse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Öl anschwitzen, die Sprossen dazu geben und mit der StadtGeschmack Sweet & Sour Sauce aufgießen

  • Alles auf kleiner Hitze leicht köcheln lassen bis das Gemüse gar ist

  • Falls die Sauce zu dick wird, mit etwas Wasser verdünnen

  • Das Gemüse und den Reis in einem tiefen Teller anrichten, die fertige Maispoulardenbrust aus dem Ofen nehmen, aufschneiden, auf das Gemüse legen und

ECHT – LECKER

Zurück